Crockpot-Würstchensoße

Veröffentlicht am

Hallo, ihr alle! Heute werden wir uns mit einem klassischen Südstaaten-Gericht stärken: Crockpot Sausage Gravy! Ich kann schon riechen, wie die Sauce in diesem langsamen Kocher vor sich hin köchelt. Lasst mich also an meiner eigenen kleinen Reise zum Meister dieses köstlichen Gerichts teilhaben!

Wurstsauce aus dem Kochtopf

Wie man Crockpot-Wurstsauce macht

Also gut, das Wichtigste zuerst: Wir verraten euch, was es mit diesem Rezept auf sich hat. Ihr könnt euch auf etwas freuen, denn dieses Rezept ist ein Kinderspiel! Schnappt euch euren Lieblingskochtopf und lasst uns loslegen!

Ich weiß noch, wie ich das erste Mal versucht habe, diese Soße zu machen - am Ende hatte ich eine klumpige Sauerei! Aber hey, wir müssen alle irgendwo anfangen, oder? Nach ein paar Versuchen hatte ich die perfekte Balance von Geschmack und Konsistenz gefunden, und seitdem ist diese Soße in meiner Küche nicht mehr wegzudenken.

Um diese cremige Köstlichkeit zu zaubern, brauchst du etwas Hackfleisch (wenn du abenteuerlustig bist, nimm die würzige Sorte), Mehl, Milch (am besten Vollmilch, aber auch jede andere), Butter, etwas Salz und Pfeffer und etwas gute alte Hühnerbrühe für zusätzlichen Geschmack. Geben Sie nun alles in Ihren Kochtopf, rühren Sie es gut um und lassen Sie es ein paar Stunden lang bei niedriger Hitze vor sich hin köcheln.

Oh, habe ich schon erwähnt, dass es ein Ein-Topf-Wunder ist? Richtig, weniger Aufräumen und mehr Zeit, um die gute Soße zu genießen!

Wurstbratensoße im Kochtopf

Warum einen Slow Cooker verwenden

Nun mag sich mancher fragen, warum er sich die Mühe macht, eine Schongarer für diese Soßenzauberei. Ich kann Ihnen sagen: Langsam und stetig gewinnt das Geschmacksrennen! Wenn man diese Zutaten köcheln lässt und sie mit der Zeit miteinander verschmelzen, ist das wie eine Geschmacksexplosion im Mund.

Außerdem spart man damit jede Menge Zeit! Sie können morgens alles in den Kochtopf geben und den Zauber wirken lassen, während Sie Ihrem Tag nachgehen. Sie müssen nicht auf den Herd aufpassen oder sich Sorgen machen, dass die Soße anbrennt. Das ist der wahrgewordene Traum eines faulen Kochs!

Worauf soll ich Wurstsauce servieren?

Gut, jetzt haben wir unsere sabbernde Soße fertig, aber wie serviert man sie am besten? Nun, meine Liebe, die Möglichkeiten sind endlos!

Traditionell serviert man diese samtige Köstlichkeit über einer Ladung frisch gebackener Kekse. Aber wissen Sie was? Lassen Sie sich nicht von der Tradition einschränken! Ich habe ihn schon zu allen möglichen Gerichten probiert, von fluffigen Pfannkuchen bis zu cremigem Kartoffelpüree, und er enttäuscht nie.

Wenn Sie sich besonders schick fühlen, können Sie ihn auch über goldene Waffeln gießen oder auf eine herzhafte Scheibe Maisbrot träufeln. Oh, die Auswahl ist groß!

Kochtopf Wurstsauce Rezept

Wie man Reste aufbewahrt

Reden wir also über die Reste - falls es welche gibt! Aber hey, manchmal übertreiben wir es ein bisschen mit dem Kochen, und das ist völlig in Ordnung. Ich bin niemand, der gutes Essen verschwendet!

Füllen Sie die restliche Soße einfach in einen luftdichten Behälter und bewahren Sie sie bis zu drei Tage im Kühlschrank auf. Wenn Sie sich wieder etwas gönnen möchten, rühren Sie die Soße gut um und erwärmen Sie sie auf dem Herd oder in der Mikrowelle. Kinderleicht, nicht wahr?

Zufallsfakten-Alarm!

Wussten Sie, dass der Begriff "Wurstsauce" auf die guten alten Südstaaten der USA zurückgeht? Ja, es ist ein klassisches Comfort Food, das im Land der Kekse und der Bratensoße geboren wurde! Und lassen Sie mich Ihnen sagen, dass wir wissen, wie man richtiges Comfort Food zubereitet!

Gesamtreflexion

Puh, ihr habt es bis zum Ende dieser Reise voller Soße geschafft, und ich bin begeistert, dass ich meine Liebe zur Wurstsoße aus dem Kochtopf mit euch teilen konnte! Es ist die Art von Gericht, die die Seele wärmt und die Leute zusammenbringt.

Denken Sie daran: Beim Kochen geht es darum, zu experimentieren und herauszufinden, was Ihre Geschmacksnerven kitzelt! Holen Sie also den langsamen Kocher heraus, schnappen Sie sich die Zutaten und lassen Sie die Magie beginnen!

Vielen Dank, dass Sie mir heute Gesellschaft geleistet haben. Bis zum nächsten Mal, viel Spaß beim Kochen und Essen!

P.S. "Es gibt nichts Besseres als einen Bauch voller Wurstsoße an einem faulen Sonntagmorgen!"

Wurstsauce aus dem Kochtopf

Crockpot-Würstchensoße

Verlieben Sie sich in die reichhaltigen Aromen unseres Rezeptes für Wurstsoße aus dem Kochtopf. Zaubern Sie mühelos eine sättigende Mahlzeit für Ihre Liebsten.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 4 Stunden
Gericht Frühstück

Kochutensilien

  • Kochtopf oder Slow Cooker
  • Große Pfanne oder Bratpfanne
  • Holzlöffel oder Spachtel
  • Schneebesen(um diese lästigen Klumpen loszuwerden!)
  • Messbecher und Messlöffel

Zutaten
  

  • 1 lbs Gemahlene Wurst (Sie können auch würzig sein, wenn Sie sich wie ein Abenteurer fühlen!)
  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 4 Tassen Milch (Vollmilch für zusätzliche Cremigkeit, aber jede Milch ist geeignet)
  • 4 Esslöffel Ungesalzene Butter
  • 1 tsp Salz (nach Geschmack anpassen)
  • 1/2 tsp Schwarzer Pfeffer (nach Geschmack anpassen)
  • 1 Tasse Hühnerbrühe (für einen zusätzlichen Geschmacksschub!)

Anleitungen
 

Das Gute vorbereiten

  • Heizen Sie Ihre bewährte Pfanne bei mittlerer Hitze an und werfen Sie die leckere Hackwurst hinein. Zerkleinern Sie die Wurst während des Kochens mit einem Holzlöffel, so dass Sie am Ende perfekt zerkleinerte Wurststücke haben. Braten, bis sie gebräunt und sehr lecker sind.
  • Sobald die Wurst perfekt gebraten ist, das überschüssige Fett abgießen. Aber hey, ein bisschen Fett macht den Charme des Südens aus, also lassen Sie ruhig ein bisschen übrig, wenn Sie möchten!
  • Legen Sie nun die Wurst in einer Schüssel beiseite, während wir zur nächsten Phase dieses Soßenabenteuers übergehen.

Die magische Soßenbasis

  • Nehmen Sie den langsamen Kocher und fetten Sie ihn mit etwas Butter oder Kochspray ein. Wir wollen doch nicht, dass die Soße an den Seiten kleben bleibt, oder?
  • Jetzt ist es an der Zeit, die Mehlschwitze herzustellen, das Geheimnis unserer cremigen Köstlichkeit! Schmelzen Sie die ungesalzene Butter bei mittlerer Hitze in derselben Pfanne, in der Sie die Wurst zubereitet haben.
  • Sobald die Butter geschmolzen ist und brutzelt, fügen Sie das Mehl hinzu. Mit dem Schneebesen rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Ungefähr eine Minute lang weiterschlagen, um den Geschmack von rohem Mehl zu entfernen.
  • Gießen Sie vorsichtig die Milch ein und schlagen Sie dabei wie ein Champion. Achten Sie darauf, dass keine Klumpen zurückbleiben - wir wollen eine glatte und samtige Masse!
  • Nun ist es an der Zeit, die gekochte Wurst, Salz und schwarzen Pfeffer hinzuzufügen. Alles gut umrühren, damit sich die Aromen gut kennenlernen können!

Lassen Sie den Kochtopf seine Magie wirken

  • Gießen Sie den Bratensaft aus der Pfanne in Ihren zuverlässigen Schongarer. Nehmen Sie auch das letzte Stückchen auf, wir wollen ja nichts von der Soße verschwenden!
  • Jetzt gießen Sie die Hühnerbrühe hinzu, um der Soße einen kräftigen Geschmack zu verleihen. Glauben Sie mir, das ist die geheime Zutat, die dieses Gericht auf die nächste Stufe hebt!
  • Alles in den Topf geben und umrühren, damit sich die Aromen vermischen können und es gemütlich wird. Setzen Sie den Deckel auf und stellen Sie ihn auf niedrige Hitze für etwa 3-4 Stunden. Oh, die Vorfreude!

Zeit zum Eingreifen

  • Wenn Ihr Kochtopf seinen Zauber vollbracht hat und das Aroma Ihre Küche erfüllt, ist es Zeit, das Meisterwerk zu enthüllen!
  • Rühren Sie die Soße gut um, damit sie die perfekte Konsistenz hat - glatt, cremig und einfach köstlich!
  • Jetzt müssen Sie nur noch die hausgemachte Crockpot-Wurstsoße auf frisch gebackenen Keksen, Pfannkuchen, Waffeln oder was auch immer Ihr Herz begehrt, servieren. Vergessen Sie nicht, noch etwas schwarzen Pfeffer darüber zu streuen, um der Soße den letzten Kick zu geben!
  • Schnappen Sie sich einen Teller und eine Gabel, und lassen Sie das Festmahl beginnen! Genießen Sie jeden Bissen dieser seelenwärmenden Köstlichkeit, und ich verspreche Ihnen, dass Sie einen Nachschlag holen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts




de_DEGerman