Braune Butter-Ahorn-Schoko-Chip-Kekse

Veröffentlicht am

Sind Sie bereit für die dekadentesten, köstlichsten Kekse, die Ihnen je über die Lippen gekommen sind?

Diese Schokoladenplätzchen mit brauner Butter und Ahornsirup sind eine Geschmacksexplosion sondergleichen. Sie sind so gut, dass Sie nicht widerstehen können, sie immer wieder zu backen.

Sie sehen nicht nur fantastisch aus und riechen fantastisch, sondern sind auch überraschend einfach herzustellen.

Warum also nicht die Geschmacksnerven mit einer Ladung dieser köstlichen Leckerbissen verwöhnen?

braune Butter-Ahorn-Schokoladenplätzchen

Inhaltsstoffe

Sie benötigen Butter, Ahornsirup, Schokoladensplitter und andere Zutaten, um köstliche Kekse mit brauner Butter und Ahornschokolade herzustellen.

Damit Ihre Kekse wirklich köstlich schmecken, sollten Sie echte, hochwertige Butter verwenden, die einen wunderbar nussigen Geschmack hat. Wenn Sie auf der Suche nach einem Butterersatz sind, gibt es viele Möglichkeiten, z. B. vegane Margarine, Butter auf Nussbasis und Kokosöl.

Verwenden Sie zum Süßen der Mischung reinen Ahornsirup anstelle von raffiniertem Zucker. Wenn Sie den Zucker reduzieren möchten, können Sie auch Zuckerersatzstoffe wie Honig, Agave oder sogar Stevia verwenden.

Vergessen Sie nicht, eine großzügige Menge Schokoladensplitter hinzuzufügen, um dem Ganzen noch etwas Süße zu verleihen.

Mit diesen wenigen, einfachen Zutaten zaubern Sie leckere Kekse mit brauner Butter und Ahornschokolade, die jeder lieben wird!

Vorbereitung

Das Mischen der Zutaten für diese köstlichen braunen Butter-Ahorn-Schokoladenplätzchen ist buchstäblich das Einfachste, was Sie jemals tun werden - einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und umrühren! Das war's!

Sie brauchen nicht zu graben oder in etwas einzutauchen, sondern können diese Köstlichkeiten im Handumdrehen genießen.

Zutaten mischen

Zur Vorbereitung der Zutaten gehört es, die Butter zu schaumig zu schlagen, die trockenen Zutaten zu vermischen und die Schokoladenstückchen unterzuheben. Um sicherzustellen, dass der Teig genau richtig ist - fluffig, cremig und süß - müssen Sie ein paar zusätzliche Schritte unternehmen.

Zuerst müssen Sie die Butter und den Zucker verrühren, bis sie leicht und schaumig sind. Dies ist bekannt als Gebäckmischung.

Als Nächstes müssen Sie die trockenen Zutaten hinzufügen und mischen, bis der Teig glatt ist.

Zum Schluss hebst du die Schokoladenstückchen unter. Dann ist es wichtig, den Teig vor dem Backen im Kühlschrank abkühlen zu lassen. Dies ist bekannt als Teigkühlung.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, erhalten Sie köstliche Kekse mit brauner Butter und Ahornschokolade, die Sie garantiert begeistern werden!

braune butter ahornplätzchen rezept

Kekse backen

Nachdem Sie den Teig zubereitet und gekühlt haben, ist es an der Zeit, die Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies zu backen.

Heizen Sie den Ofen auf 350°F vor und legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus.

Den gefrorenen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, esslöffelgroße Kugeln abstechen und auf das Backblech legen.

Dann ist es an der Zeit, bei der Dekoration der Kekse kreativ zu werden - Sie können die Kekse mit etwas Meersalz bestreuen oder sogar mit gehackten Nüssen belegen.

Backen Sie die Kekse 10-12 Minuten oder bis sie goldgelb und lecker sind.

Lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie Ihre Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies genießen!

Kühlung

Nach dem Backen müssen die Kekse schnell abkühlen, damit sie die perfekte Konsistenz erhalten. Wenn Sie nicht aufpassen, kann es leicht passieren, dass die Kekse matschig und unappetitlich werden.

Die gute Nachricht ist, dass Sie einige einfache Maßnahmen ergreifen können, um sicherzustellen, dass Ihre Kekse perfekt gelingen. Wenn Sie den Abkühlungsprozess anpassen, indem Sie z. B. ein Kühlregal verwenden und den Prozess sorgfältig timen, kann das Endergebnis wirklich verbessert werden.

Wenn die Kekse noch etwas zu weich sind, lassen Sie sie einfach etwas länger abkühlen oder legen Sie sie in den Kühlschrank, damit sie fester werden.

Mit ein wenig Planung und Geduld können Sie dafür sorgen, dass Ihre Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies jedes Mal perfekt gelingen.

Lagerung

Damit Ihre Kekse auch weiterhin köstlich schmecken, müssen Sie sie richtig lagern. Es ist wichtig, das Beste aus diesen Leckereien herauszuholen. Hier sind ein paar Tipps zur Aufbewahrung, damit Sie das Beste aus Ihren Keksen herausholen können.

Bewahren Sie Ihre Kekse zunächst in einem luftdichten Behälter oder Beutel auf. So bleiben sie frisch und feucht.

Sie können Ihre Kekse auch im Gefrierschrank aufbewahren, um sie länger haltbar zu machen. Achten Sie nur darauf, sie vorher in Plastik- oder Alufolie zu wickeln, damit sie nicht austrocknen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Kekse mit dem Datum zu beschriften, damit Sie wissen, wann Sie sie gebacken haben und wann es Zeit ist, sie wegzuwerfen.

Mit diesen Tipps können Sie sicher sein, dass Sie Ihre Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies so lange wie möglich genießen können!

Kann man braune Butter für Schokoladenplätzchen verwenden?

Diese braunen Butter-Ahorn-Schokoladenplätzchen sind ein unvergesslicher Genuss, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Genießen Sie sie, solange sie noch da sind, denn mit ihrer butterigen, ahornigen und schokoladigen Güte werden sie nicht lange in Erinnerung bleiben.

Ihre Freunde und Familie werden Ihre Backkünste bewundern, und Sie werden sich wie ein Meisterkoch fühlen!

Also, gönnen Sie sich diese köstlichen Kekse - Sie werden es nicht bereuen.

braune Butter-Ahorn-Schokoladenplätzchen

Braune Butter-Ahorn-Schoko-Chip-Kekse

Gönnen Sie sich das ultimative Cookie-Erlebnis mit unseren dekadenten Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies. Ein Biss und Sie werden süchtig nach ihrem unwiderstehlichen Geschmack sein.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Imbiss
Portionen 24 Cookies

Zutaten
  

  • 1 Tasse 2 Stangen hochwertige, ungesalzene Butter
  • 1 Tasse reiner Ahornsirup
  • 2 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Backnatron
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen Schokoladensplitter
  • Flockiges Meersalz optional, zum Bestreuen
  • Gehackte Nüsse optional, für den Belag

Anleitungen
 

Den Teig anrühren:

  • Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Unter gelegentlichem Schwenken kochen, bis sie goldbraun wird und ein nussiges Aroma entwickelt, etwa 5-7 Minuten. Vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  • In einer Rührschüssel die gebräunte Butter und den Ahornsirup vermischen. Mischen, bis alles gut vermischt ist.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl, das Backpulver und das Salz verquirlen.
  • Die trockenen Zutaten nach und nach zu den feuchten Zutaten geben und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Die Schokoladenstückchen vorsichtig unterheben, bis sie gleichmäßig verteilt sind.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig mindestens 1 Stunde lang oder bis er fest ist in den Kühlschrank stellen.

Backen der Kekse:

  • Heizen Sie den Ofen auf 175°C (350°F) vor. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
  • Mit einem Esslöffel oder einer Keksschaufel esslöffelgroße Teigkugeln abstechen und auf das vorbereitete Backblech legen, wobei zwischen den Kugeln etwas Platz bleiben sollte.
  • Wenn Sie möchten, können Sie jeden Keks mit einer Prise Meersalz bestreuen oder gehackte Nüsse für zusätzlichen Geschmack hinzufügen.
  • Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten backen, bis die Ränder der Kekse goldbraun sind und die Mitte fest ist.

Kühlung und Aufbewahrung:

  • Nehmen Sie die Kekse aus dem Ofen und lassen Sie sie 5 Minuten lang auf dem Backblech abkühlen.
  • Die Kekse zum vollständigen Abkühlen auf ein Kühlgestell legen. Seien Sie vorsichtig, da sie im heißen Zustand zerbrechlich sind.
  • Nach dem Abkühlen die Brown Butter Maple Chocolate Chip Cookies in einem luftdichten Behälter oder Beutel aufbewahren, um sie frisch zu halten. Sie können sie auch in Plastikfolie oder Alufolie eingewickelt einfrieren, um sie länger zu lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts




de_DEGerman